Ein Eintrag!

Jaaa, die Schule hat wieder angefangen und ich werde auch langsam wieder aktiv *schäm* Zugegeben, bei mir dauert das Anschmeißen des Motors immer eine Weile, aber so langsam läuft wieder alles^^

Omg, die Ferien waren bei mir wirklich faul...hab ein bisschen gelesen, gezockt und tatsächlich ein bisschen gelernt, aber irgendwie nicht genug ._.

Aber jetzt geht der Ernst des Lebens wieder los *motivier* und ich hab auch schon gleich alles mit Terminen voll... Da wäre das Planspiel Betriebswirtschaft, die Facharbeit, Nachhilfe und mein kleiner, bescheidener Beitrag im Drama 'Faust'^^

Des Weiteren bin ich im Moment oft am Kochen (hmm, Dorayaki, Daifuku, Inari!!) Außerdem muss ich mich mal mit meiner Austauschschülerin unterhalten, also per Email...wenn ich das den hinkriege ^^" Bald ist es ja schon soweit, deshalb muss ich auch noch ein bisschen Japanisch wiederholen.

Sonst kann ich eigentlich nur erzählen, dass ich Neujahr eine Geschichte angefangen habe, die aus Tagebucheinträge besteht und von einem Mädchen im 19.Jhdt. handelt, die in eine Irrenanstalt gebracht wird und ihre Erlebnisse schildert. (Das Bequeme für mich ist, dass sie die Einträge nicht regelmäßig macht und ich mir deshalb Zeit mit dem Buch lassen kann ;P)

Jup, das war das Update soweit, jetzt fällt mir ein Stein vom Herzen, weil ich endlich Zeit für den Eintrag gefunden habe *erleichtert ausatme*

バイバイ!(Für alle Unwissenden: Baibai!)

12.1.09 20:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de